Der Abfallwirtschaftsbetrieb verschiebt seine Veranstaltung zur Vorstellung der Kriterien für die Suche nach möglichen Deponiestandorten für mineralische Abfälle


Betonbauschutt im Container

Kreis Karlsruhe. Für die Entsorgung mineralischer Abfälle im Landkreis Karlsruhe müssen neue Kapazitäten geschaffen werden. Die Kriterien für die Suche nach möglichen Deponiestandorten stellt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung den Einwohnerinnen und Einwohnern vor, um diese frühzeitig einzubinden. Der für Mittwoch, 23. November, geplante Termin muss auf Montag, 28. November, um 17.30 Uhr verschoben werden. Die Veranstaltung findet ausschließlich digital statt.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet um Anmeldung per Mail an oeffentlichkeitsarbeit@awb.landratsamt-karlsruhe.de. Die Zugangsdaten zur digitalen Teilnahme werden am Montag, 28. November, auf der Internetseite des Abfallwirtschaftsbetriebs unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de veröffentlicht. Kurzentschlossene können somit auch ohne vorherige Anmeldung an der digitalen Veranstaltung teilnehmen. Auf der Internetseite des Abfallwirtschaftsbetriebs finden sich auch weitere Informationen sowie der ausführliche Kriterienkatalog unter der Rubrik „Abfallentsorgung & Recycling“.

^
Redakteur / Urheber
Landratsamt Karlsruhe