Neuigkeiten

Brettwald, Botenstoffe und Berührung


Was ist eigentlich Waldbaden? Wie fühlt sich das an? Und was bringt es einem? – Mit diesen oder ähnlichen Fragen sind am sonnigen Samstagnachmittag einige der Teilnehmenden am Kleintierpark Bad Schönborn zum zweistündigen „Waldbad“ in den Brettwald bei Mingolsheim gestartet. In der Gruppe gab es aber auch bereits erfahrende Waldbadende, die einfach mal Lust hatten, unter kompetenter Führung in ein neues Waldgebiet einzutauchen.

Gruppe vom Waldbaden-Kurs im Brettwald

Die Tourist Information erweiterte mit dieser Veranstaltung am vergangenen Samstag ihr Angebot in Sachen Entspannung, Achtsamkeit und Naturerlebnis. Aufgrund der guten Resonanz und des positiven Feedbacks ist nun beabsichtigt, zukünftig weitere Termine anzubieten.

Dr. Birgit Lankisch, Entspannungs- und Meditationstrainerin, vermochte die vielfältigen Fragen der Teilnehmenden nicht nur theoretisch zu beantworten, sondern schaffte es, die Wirkungen des Waldbadens für die Gruppe durch einfache praktische Übungen auch gleich direkt erfahrbar zu machen.

„Shinrin yoku“ wie das „Waldbaden“ in seinem Ursprungsland Japan genannt wird, verhilft durch das Eintauchen mit allen Sinnen in die Atmosphäre des Waldes mehr Gelassenheit zu erlangen und ganz bei sich selbst anzukommen. Der achtsame Aufenthalt im Wald entspannt, stärkt das Immunsystem und normalisiert Herz-Kreislauf-Funktionen. Ein wichtiges Gesundheitselixier stellen hierbei die von den Bäumen verströmten Botenstoffe dar, die eine aktivierende Wirkung auf unser Immunsystem haben.

Vor allem die „Neuen“ unter den Teilnehmenden waren positiv überrascht, wie schnell sich doch eine beruhigende Wirkung im Körper einstellte. Eine ebenso begeisternde Erfahrung machten viele durch die bewusste Aktivierung der Sinne, die wir sonst oft vernachlässigen. Neben Sehen, Hören, Riechen erfreute sich hier vor allem der Tastsinn besonderer Beliebtheit. Das vorsichtige Berühren von unterschiedlichen Rinden- oder Blattstrukturen half dabei, die Natur einmal auf andere Art und Weise „zu begreifen“.

Weitere Termine zu Achtsamkeit

^
Redakteur / Urheber