Neuigkeiten

Bürgermeister Blog


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich grüße alle am Gemeindeleben interessierten ganz herzlich, die, die klassisch das Mitteilungsblatt in Händen halten und jene, die den Text in den digitalen Medien lesen. Letztere können dabei unsere umgestaltete Gemeinde-Homepage www.bad-schoenborn.de durchstöbern. In dem gemeinsamen Prozess von Verwaltung, Tourist-Information und Thermarium wurden für eine erfolgreiche Neukonzeption der Homepage Synergien geweckt und eine gemeinsame Designsprache entwickelt. Die Homepage ist aber kein festgemauertes Produkt, sondern wir versuchen sie ständig weiterzuentwickeln. Wenn Sie Lücken oder Fehler entdecken: Bitte gerne melden.

Das reale Leben im Ort pendelt sich nach dem Ausnahmezustand „Ironman Kraichgau“ langsam wieder ein. Wegen des kühlen Wetters und dem Regenschauer hatten die vielen Helferinnen und Helfer es ungemütlicher als sonst, wenn die Sonne heiß vom Himmel brennt. Der guten Stimmung hat das Wetter aber keinen Schaden zugefügt. Weil es keine nassen Schwämme zur Kühlung der Läuferscharen brauchte, sind die Straßen schneller aufgeräumt. Danke an die vielen Helferinnen und Helfer, danke an meine Mannschaft vom Bauhof, Gärtnerei und Verkehrsbehörde, die für mich auch alle Finisher des Ironman sind! Und Respekt für die Starterinnen und Starter aus unserer Gemeinde, die sich dem Wettkampf erfolgreich gestellt haben!

Es passte gut, dass gleich nach dem sportlichen Wochenende der jüngste Forschungsbericht „Gesundheit zum Mitmachen“ zur Gesundheitsgemeinde Bad Schönborn vom Sportwissenschaftlichen Institut am KIT– 30 Jahre Bad Schönborn Studie vorgestellt wurde. Empirisch belegt in einer weltweit ganz seltenen langlaufenden Untersuchung wurde auch in der Erhebung aus 2021, dass Bewegung vielen Erkrankungen vorbeugt. Und auch die positiven Wirkungen auf das psychische Wohlbefinden zeigen sich deutlich. Danke an Prof. Bös, als Vater der Studie und an Prof. Woll und sein Team, die es erfolgreich weiterführen. Vermutlich 2025 wird in der bewährten Partnerschaft mit KIT und AOK die nächste Erhebung erfolgen. Auch ich will dann wieder mitmachen, und bekomme hoffentlich bestätigt, dass ich körperlich jünger bin, als meine dann fast 65 Lebensjahre.

Jünger aufgestellt in der Führung ist jetzt auch unsere freiwillige Feuerwehr. In der Gemeinderatssitzung am Dienstag durfte ich die neue Führungsriege der Abteilung Mingolsheim in ihre Ämter berufen: Eine neue Generation um Matthias Erck, Felix Knopf und Paul Weiser stellt sich der Verantwortung für unsere Sicherheit. Dafür sage ich herzlichen Dank, großen Respekt und ich wünsche eine gute Hand in der Führung der Feuerwehrkameradinnen und –Kameraden.

Ich wünsche unserer Wehr und Ihnen allen ruhige Pfingsttage, passen Sie gut auf sich und Ihre Lieben auf – und bleiben Sie in Bewegung.

Herzliche Grüße aus Rathaus

Ihr
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister

^
Redakteur / Urheber
Bürgermeister
Klaus Detlev Huge