Neuigkeiten

“Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal” am 9. April 2022


Wie finde ich 2022 Jugendliche als Auszubildende für meinen Betrieb? Pandemie hin oder her: Die Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal am Samstag, 9. April 2022, von 9 bis 15 Uhr, findet statt! Sie bietet Unternehmen jeglicher Branche und Größe eine Plattform, um ihre Ausbildungsstellen und Plätze für duale Studiengänge zu präsentieren.

Firmen aus Bruchsal und der ganzen Region können sich ab sofort und noch bis 25. Februar 2022 unter www.sprungbrett-ausbildung.de/events als Aussteller anmelden.

„Wir planen die Messe zweigleisig“, erklärt Birgit Lomnitzer von der Kompetenzstelle „Sprungbrett Ausbildung“. Sie ist bei der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH angesiedelt und organisiert die Ausbildungsbörse gemeinsam mit der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Bruchsal. Das Event wird, wenn es irgendwie geht, in Präsenz stattfinden. Für den derzeit unwahrscheinlichen Fall, dass die Coronasituation es nicht anders zulässt, wird die Messe einfach ins Internet verlegt: Die letzte digitale Ausbildungsmesse von Sprungbrett Ausbildung im Frühjahr 2021 brachte die 75 teilnehmenden Firmen in 1.500 Einzelgespräche mit 600 Jugendlichen.

„Die Betriebe am Rhein und im Kraichgau können sich auf eine tolle Messe mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis freuen – so wie es heute aussieht endlich wieder in Präsenz“, teilt Lomnitzer mit. „Das Bürgerzentrum Bruchsal bietet hervorragende Präsentationsmöglichkeiten für ausstellende Ausbildungsbetriebe auf mehreren Ebenen und im Außenbereich“. Die Location liegt mitten in der Bruchsaler Innenstadt, ist für die Besucher perfekt per ÖPNV und dank Tiefgarage auch mit dem Auto erreichbar.

„Die Suche nach Auszubildenden ist seit Jahren eine der Top-Herausforderungen unserer Unternehmen“, schildert Birgit Welge, Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Bruchsal. „Corona hat die Situation in den Betrieben noch einmal dramatisch verschärft. Sie brauchen dringend Unterstützung, um mit Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu kommen und sie für eine Lehre zu begeistern. Genau dafür machen wir die Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal!“

Die Marketing-Maschinerie für die Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal läuft bereits auf Hochtouren: Die Schulen, Bibliotheken, Jugendhäuser, Rathäuser und viele weitere Einrichtungen in Bruchsal und der Region bewerben die Ausbildungsbörse offensiv. Hinzu kommen die sozialen Medien der Aussteller, Stadt Bruchsal und WFG selbst. Lomnitzer ist sich sicher: „Wir werden wieder eine Menge junger Leute mit ihren Eltern mobilisieren und den Ausstellern an die Stände bringen – in echt oder digital!“

Gut besuchte Messe mit verschiedenen Aufstellern. Im Vordergrund ein Stehtisch an dem sich Personen unterhalten.

Die Plattform für duale Ausbildung in der Region: Unternehmen, Jugendliche, Eltern und Schulen nutzten die letzte Regionale Ausbildungsbörse Bruchsal im Jahr 2018 als Vermittlungs- und Kontaktdrehscheibe
Quelle: WFG

Ansprechpartnerin für Unternehmen:
Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 2-6, Gebäude 5137c
Frau Birgit Lomnitzer
Kompetenzstelle Sprungbrett Ausbildung
Tel.: 07251 93256-16
E-Mail:  birgit.lomnitzer(at)wfg-bruchsal.de
Internet: www.sprungbrett-ausbildung.de

^
Redakteur / Urheber
WFG: Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH