Neuigkeiten

Baumfällmaßnahmen stehen an


Im Winter stehen, wie jedes Jahr, aus Rücksicht auf die Vogelbrutsaison (Anfang März bis Ende September) die nötigen Baumfällmaßnahmen des Jahres an. Es gilt die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten. Daher werden die Bäume regelmäßig von Baumsachverständigen geprüft. Durch Sturmbruch, Pilzbefall (wie z.B. beim Eschentriebsterben), Unterspülungen entlang von Bächen oder Trockenschäden aufgrund des Klimawandels, werden Bäume in ihrer Standhaftigkeit gefährdet oder neigen zu Astbrüchen, welche eine Gefahr für Passanten werden können. Schlimmstenfalls müssen sie gefällt werden.

In der nächsten Zeit wird es vereinzelt Behinderungen im Straßenverkehr durch Baumfällmaßnahmen geben. Insbesondere in der Brahmsstraße und der Eichendorfstraße muss mit Behinderungen durch einen Kran gerechnet werden.

Wer aus privaten Gründen auf seinem Grundstück einen Baum fällen möchte, sollte die Baumschutzsatzung beachten.