Veranstaltung

Jazznight - Music from India to New York

Jazzmusiker
Sa, 21. September 2019
20:00 Uhr
Einlass 19:00 Uhr

Tilman Oberbeck trifft Tarun Balani und Dharma (Indien/New York)
^
Beschreibung
So klingt die Zukunft: Die nächste Jazz-Generation aus New York kommt nach Bad Schönborn. Für die Musik des indischen und ehemals New Yorker Schlagzeugers Tarun Balani findet die US-Presse Begriffe wie “nothing short of remarkable” und “the future of Jazz”. Neben einigen der angesagtesten New Yorker Newcomern spielt seit 2019 auch Bassist Tilman Oberbeck in der Band, der im April bei einem Konzert der Gruppe in Hamburg am Bass aushalf und sich so für eine weitere Zusammenarbeit empfahl. Auf seine Initiative legt "Dharma" auf der Konzerttournee durch London, Glasgow, Berlin, Paris, München und die Schweiz auch einen Zwischenstop in Langenbrücken ein. Dabei präsentieren die fünf Musiker Stücke von der kürzlich erschienenen CD der Band, die sich lange auf Platz 1 der indischen Jazzcharts hielt.

Der Jazzkontrabassist Tilman Oberbeck hat seinen Lebensmittelpunkt in Hamburg, wo er fester Bestandteil der Jazzszene ist. Darüber hinaus hat sich Oberbeck durch etliche internationale Workshops, das Bujazzo, Reisen nach New York und ein Auslandssemester in der Schweiz ein großes Netzwerk aufgebaut. So war er bereits mit Jazzgrößen wie Jorge Rossy, Chris Cheek, Rotem Sivan und Jimmy Wormworth auf Tour und baut parallel im Rahmen des Dr. Langner Jazzmaster das Trio Meinberg/Meyer/Oberbeck (MMO) auf, das zuletzt mit dem renommierten New Yorker Saxophonisten Chris Cheek unterwegs war und 2018 eine gemeinsame CD präsentierte. Seit 2017 spielt Tilman in „Jorge Rossy’s REBOP“, einer jungen internationalen Formation um den ehemaligen Brad Mehldau Schlagzeuger. 2015 und 2018 nahm er mit dem Jan Prax Quartett CDs für die Label ACT und Challenge auf und erspielte zahlreicher Preise mit dieser Formation. Tilman Oberbeck war auch schon mehrmals Gast beim Kraichgauer Jazzfestival.

Tarun Balani entdeckte als kleiner Junge in seiner Schule in Neu Delhi ein Drumkit aus Fiberglas. „Das war Liebe auf den ersten Blick. Mir schoss es sofort durch den Kopf: dieses Instrument musst du spielen! Zuerst habe ich mich ausschließlich mit Popmusik beschäftigt, Jazz hat mich lange überhaupt nicht interessiert. Das kam erst deutlich später. Auch meine Verbindung zur indischen Musik ist erst entstanden, als ich zur Musikschule ging.“ Er selbst verließ Indien im Jahr 2005 in Richtung New York, weil er frustriert war, in seinem Heimatland keine geeigneten Musiklehrer und -Schulen zu finden. „Ich war gerade 18, als ich mich am Drummer´s Collective in New York einschrieb.“ Nachdem Balani von New York nach Indien zurückgekehrt war, gründete er das Global Music Institute in Neu Delhi und leistete damit einen aktiven Beitrag zur sich dort entwickelnden Jazzszene.

Seine Konzerte haben Balani mittlerweile über den gesamten Erdball geführt. Er hat unter anderem auf dem Calcutta Jazz Festival, dem Castel Nuevo Festival in Italien und der Jazz Gallery in New York gespielt. Überall war das Publikum fasziniert von dem einzigartigen, unwiderstehlichen Sound seines Quintetts.

Besetzung:

  • Adam O‘Farrill (US) - Trompete
  • Olli Hirvonen (Fin) - Gitarre
  • Sharik Hasan (India) - Piano/Synth
  • Tilman Oberbeck (D) - Bass
  • Tarun Balani (India) – Drums
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Tickets im Vorverkauf: 14,00 Euro
Abendkasse: 15,00 Euro – Ermäßigt 10,00 Euro

Vorverkauf:
  • Tourist Info – Haus des Gastes Mingolsheim
  • Rühle von Lilienstern‘sche Apotheke Langenbrücken
  • Musikschule Mehrklang Mingolsheim, Marktplatz 1
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Musikschule Mehrklang Bad Schönborn
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Tarun Balani Pressemappe
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken