Es geschah... 2019

Wir feiern Jubiläum - anders als geplant!

2019

In Hong Kong wird für mehr Demokratie protestiert, in Paris brennt Notre-Dame und in Österreich führt die Ibiza-Affäre zu Neuwahlen. Anschläge in Halle und Neuseeland und der Mord am Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke erschüttern. Naruhito besteigt den japanischen Thron, Ursula von der Leyen wird erste Präsidentin der EU-Kommission und Boris Johnson wird britischer Premierminister. Im November gibt es im chinesischen Wuhan die ersten Fälle von dem durch SARS-CoV-2 verursachten COVID-19.

Der heißeste Sommer seit Aufzeichnungen führt zu Waldbränden, im Amazonas-Regenwald sind die Waldbrände menschengemacht. Der Reaktor Philippsburg 2 wird abgeschaltet. Wikipedia wird als Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform für einen Tag abgeschaltet. Deutschland feiert 70 Jahre Grundgesetz, die 5G-Mobilfunkblock-Versteigerungen bringen 6,5 Mrd. € und die BUGA ist in Heilbronn. Dirk Nowitzki beendet seine Karriere. Musikhits sind „Sweet but Psycho“, „Shallow” und “Dance Monkey”. Im Kino laufen “König der Löwen”, “Joker“ und „Aladdin“.

Bad Schönborn (BS) hat 13.394 Einwohner, überreicht 70.000 € an Aktion Mensch und die Bodenrichtwerte liegen zwischen 60 und 360 €/m². Im 2. Wahlgang der Bürgermeisterwahl setzt sich Klaus Detlev Huge gegen Sybille Klett und Christian Kerti durch. Die Wahlbeteiligung liegt bei 56 %, bei der Europawahl bei 64 % und bei der Kommunalwahl bei 59 %. Der Gemeinderat (GR) setzt sich wie folgt zusammen: CDU 4, FW 5, SPD 4, GL 4, UBBS 3 und JL 2.

Spende für Aktion Mensch

Beim Neujahrsempfang 2019 nimmt Uli Lang vom "Festival der guten Taten" eine erste Spende der Gemeinde von Bürgermeister Klaus Detlev Huge entgegen. Ein Jahr lang haben die Vereine, Firmen und Institutionen in Bad Schönborn Veranstaltungen zu Gunsten der Aktion Mensch gemacht und den Erlös gespendet. (Foto: Gemeindearchiv/Ries)

2019 steht ganz im Zeichen des Jubiläums „750 Jahre Langenbrücken“ (LA). Vom Flashmob an Silvester bis zum Helferfest im Dezember ist das Jahr gefüllt mit Vorträgen, Konzerten, Ehrenabend, Kunstausstellungen, SWR4-Events (Sommererlebnis, Morgenläuten und Sommernächte mit VoxXClub). Letzteres fällt einem Sturm zum Opfer. Am Festwochenende gibt es einen ökumenischen Gottesdienst, einen Partyabend und ein Familientag mit knapp 500 Aktiven auf der Bühne. BS wird „käuflich“: mit Flaggen, Gedenkprägungen, Bechern, Picknickdecken usw. Die Null-Euro-Scheine finden Anklang bei Sammlern aus aller Welt. Erstmals gibt es ein Jahrbuch und eine Gemeinde-Souvenir-Hütte am Weihnachtsmarkt.

750 Jahre Langenbrücken 2019 Fest vor der Kraichgauhalle

Der Niederbronn-les-Bains-Platz vor der Kraichgauhalle ist Ende Juni 2019 beim Jubiläum "750 Jahre Langenbrücken" trotz sengender Hitze prall gefüllt. Das Programm bietet etwas für Jung und Alt und jeden Geschmack. Alle Langenbrückener Vereine sind bei Bewirtung und dem umfangreichen Programm involviert. Auf der Bühne vor dem Rathaus stehen knapp 500 Akteure an diesem Wochenende, vor der Bühne erheblich mehr. (Foto: Gemeindearchiv/Becker)

Dank vieler Spender werden die Brückenheiligen als Jubiläumsprojekt restauriert. In der Ortsmitte LA entstehen der Parkplatz bei Fa. Brombacher, die Neue Mitte und der barrierefreie Aufgang zum Kurpark. Das ChilliOut und die Schulsozialarbeit sind nun beim Caritasverband Bruchsal. Im Haus des Gastes und in der Gemeindebibliothek darf kostenlos gesurft werden. Es gibt Ortsteilkonferenzen der Generation 60+ nach Auswertung der Umfrage bei der älteren Generation. Erstmals wird der „Tag des Nachbarns“ begangen. Das interkulturelle Frauencafé feiert 5 Jahre.

Die Ergebnisse von BS 2030 werden vorgestellt, der GR befasst sich mit Bebauungsplänen wie der „Mühleninsel“ und „Im Sand“. Landschaftsminister Peter Hauk besucht BS, die Aktion „Tu was“ mit der Polizei richtet sich gegen Diebstähle und Vandalismus und die Lußhardtwald-Windanlage polarisiert. Am Marktplatz in Mingolsheim (MI) findet ein „Sommerausklang“ statt. Erstmals gibt es ein Jugendforum mit „Teens in Government“ in der MES.

Nach 27 Jahren gibt Martin Schirrmeister beim Abschiedskonzert in der MES die Leitung der Musikschule an Ulrich Brückmann ab. Die MES wird 20, der „Apfelpapst“ Thomas Gerner besucht die GS-LA und Realschüler und Bewohner des Kraichgauheims machen gemeinsam Kunst. Die FJMS stellt bei der BUGA in Heilbronn und im Rathaus aus. Tuberkuloseausbrüche an der MES und der GS-LA sorgen für bundesweite Aufmerksamkeit in den Medien.

Überraschend schließt die Pflegeklinik im Sommer. BM Huge wird zum Vizepräsidenten des Heilbäderverbands BaWü gewählt. Mit 403.189 Übernachtungen führt BS in der Region. „Musik, Magie und Witz“ feiert 5 Jahre, das Ensemble „Bella Musica“ verabschiedet sich nach 20 Jahren, ein neues „Hügelsofa“ auf dem Käsberg in LA ist Teil der neuen Wanderwegbeschilderung und neue Schilder zieren historische Sehenswürdigkeiten in LA. Jan Frodeno und Helle Frederiksen gewinnen das Triathlon und die Berta-Benz-Fahrt hält im Sole-Aktiv-Park.

Die Kapelle in den Sankt Rochus Kliniken bekommt eine neue Orgel und Rita Heinzmann und Wolfgang Dierßen geben die Leitung des Altenwerk St. Lambertus an Albert und Inge Schanzenbach ab. Die evangelische Kirche trauert um Gemeindediakon Martin Behsler. Das Gemeindefest der ev. hat das Motto „Zusammen Wachsen“.

Egon Rother wird deutscher Meister des Dt. Kanarien- und Vogelzüchterbund. Die Fußball SG Mi/La/Kro ist Meister der Landesliga der A-Junioren. Bogenschütze Noah Nuber belegt Rang 3 bei der Dt. Meisterschaft im Blankbogen, zudem gibt es drei Dt. Vizemeister im Verein. Im Hotel Villa Medici ist ein Praktikant aus Kiskunmajsa. Der Box-Club 1954 wird 65 Jahre alt, der Reit- und Fahrverein BS 50, der TSV feiert den 5. Schieferrock und die Schlepperfreunde MI ihr 15. Schleppertreffen mit Einweihung der neuen „Johann’s Hütte“. Die FFW LA feiert 25 Jahre Altersmannschaft.

Der Obst-Gen-Garten wird als NABU- Obstsortenparadies ausgezeichnet und das AHNU Streuobstwiesen-Drohnenprojekt vorangetrieben. Der Kulturkreis unterstützt das Jubiläum mit Konzerten, die Aktion Zeichen Setzen hat das Jahresmotto „sprECHT“. Die LA Vereine stemmen das Ortsjubiläum bei Rekordtemperaturen und der Schäferhundeverein trägt erstmals die Landesgruppenausscheidung aus.

^
Redakteur / Urheber