Neues vom Gesundheitsstandort

Rathäuser für Publikumsverkehr geschlossen

Vorsichtsmaßnahme zur Unterbrechung der Infektionskette

Umgehend wurden alle direkten Kontaktpersonen nach Hause geschickt. Die Rathäuser bleiben bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr komplett geschlossen.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen nach Möglichkeit telefonisch oder online zu regeln. Es werden nur Termine mit Besuchern wahrgenommen, deren Anliegen dringend und persönlich bearbeitet werden müssen.

Information erteilt das Rathaus unter (07253) 870-0 oder info@bad-schoenborn.de. Die Verwaltung bittet um Verständnis für diese wichtigen Maßnahmen, die zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeitenden unumgänglich sind.

„Die rasante Verbreitung des Coronavirus in der Gesellschaft macht auch vor der Gemeindeverwaltung nicht halt“, so Bürgermeister Klaus Detlev Huge. Es wäre eine Frage der Zeit gewesen, bis das Virus in den Rathäusern ankam. Nun gelte es, die bereits implementierten Hygienemaßnahmen, die Pandemieregelung und Desinfektionsregeln konsequent weiter zu führen, um möglichst viele Menschen zu schützen.

Die Gemeinde appelliert an alle Menschen in Bad Schönborn, die AHA-L-A-Regeln verantwortungsvoll zu befolgen. Neben Abstand, Hygieneregeln und Alltagsmaske sind Lüften und die Nutzung der Corona-App wichtige Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung von CoVid-19. Ebenso ist das Reduzieren der persönlichen Kontakte auf ein absolutes Minimum das Gebot der Stunde.