Was erledige ich wo?

Hundesteuer - Hund abmelden

Sind Sie Halter eines Hundes, müssen Sie diesen bei der Gemeinde anmelden und für den Hund Hundesteuer zahlen.

^
Mitarbeiter
^
Formular
^
Voraussetzungen
  • Sie ziehen um und verlegen damit Ihren Hauptwohnsitz in eine andere Gemeinde oder
  • Sie haben keinen Hund mehr.
^
Verfahrensablauf

Die Anmeldung des Hundes ist schriftlich vornehmen.

^
Frist/Dauer

Sie müssen Ihren Hund innerhalb eines Monats ab Beginn der Hundehaltung beziehungsweise des Zuzugs in die Gemeinde anmelden.

^
Kosten/Leistung

Die Höhe der Hundesteuer ist in der Hundesteuersatzung der Gemeinde -Rechtsgrundlage- festgelegt. Die Steuer beträgt im Kalenderjahr für jeden Hund 72 Euro. Der Steuersatz für den zweiten und jeden weiteren Hund beträgt 144 Euro. Beginnt die Steuerpflicht im Laufe des Kalenderjahres wird die Steuer anteilig berechnet.


Hinweis: Das Halten von Blindenhunden und Rettungshunden ist steuerbefreit.

^
Rechtsgrundlage

§ 9 Kommunalabgabengesetz (KAG) in Verbindung mit der jeweiligen Satzung Ihrer Gemeinde

^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen