Was erledige ich wo?

Adressbuch - Eintrag sperren lassen

Für die Gemende erscheint jährlich ein Einwohnerbuch. Wenn Sie nicht möchten, dass dort Informationen wie beispielsweise Ihr Name, ein Doktorgrad oder Ihre Anschrift erscheinen, können Sie widersprechen. Hierfür ist keine Begründung erforderlich.

Die Gemeinde muss bei der Anmeldung sowie spätestens zwei – jedoch nicht früher als vier – Monate vor der Veröffentlichung oder Übermittlung der Daten die Bürger durch öffentliche Bekanntmachung auf das Widerspruchsrecht hinweisen.

^
Team
^
Zugehörigkeit zu
^
Voraussetzungen

Eintrag in einem Adressbuch

^
Verfahrensablauf

Sie müssen entweder persönlich oder schriftlich einen Antrag stellen.

^
Rechtsgrundlage