Aktuelle Ausschreibungen

 Bekanntgabe über erteilte Aufträge nach § 20 VOB/A und 19 VOL/A

Bitte beachten Sie:
Vergabeunterlagen können ausschließlich in elektronischer Form bezogen werden. Die Anforderung der digitalen Vergabeunterlagen erfolgt über das elektronische Vergabeinformationssystem „Deutsche eVergabe“ unter www.deutsche-evergabe.de. Die Unterlagen können dort kostenlos eingesehen werden. Der Download der elektronischen Vergabeunterlagen ist kostenlos. Für die vollständige Nutzung von „Deutsche eVergabe“ ist eine kostenlose Registrierung unter www.deutsche-evergabe.de erforderlich. Angebote sind nur in Papierform abzugeben. Digitale Angebote sind nicht zugelassen.

Öffentliche Ausschreibung nach VOB

Die Gemeinde Bad Schönborn, Kreis Karlsruhe vergibt auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung nach VOB nachstehende Arbeiten:

9. Öffentliche Ausschreibung nach VOB
 
Bauherr: Gemeinde 76669 Bad Schönborn, Kreis Karlsruhe
 
Baumaßnahme: Erneuerung technische Ausrüstung RÜB 6 in Bad Schönborn, OT Mingolsheim
 
Leistungen: Maschinentechnik
-          Erneuerung der ges. Technischen Ausrüstung im RÜB, Drosselschacht und Trennbauwerk.
-          Ausbau der alten M&E-Technik
-          Einbau /Inbetriebnahme der neuen Technik:
o   Spülkippen, Länge jeweils ca. 7,2 m                  2 Stk.
o   Federstauklappe, Länge ca. 4 m                        1 Stk.
o   Tauchmotorpumpen inkl. Armaturen               2 Stk.
o   MID DN 300                                                         1 Stk.
o   Regelschieber mit Antrieb DN 300                   1 Stk.

-          Einbau/Inbetriebnahme der neuen Elektro- und Fernwirktechnik in 4 Schaltschränken + 1 Außen-schaltschrank.

Ausführungszeitraum:  Januar 2020
 
Angebotseröffnung:
03. September 2019, 10:20 Uhr im Bauamt, Rathaus Langenbrücken, 76669 Bad Schönborn,
Zimmer 24, 2. OG.

 
Ende der Zuschlagsfrist: 30.09.2019
 
Planung / Bauleitung:                   Ingenieurbüro E. Schulz GmbH
                                                        Beethovenstr. 6
                                                        69493 Hirschberg-Leutershausen
                                                        Tel.: 06201-507241
                                                        Fax: 06201-507214
 
Sonstiges:         
Nachprüfstelle behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist das Landratsamt Karlsruhe
 
gez.
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister


8. Öffentliche Ausschreibung nach VOB
 
Bauherr: Gemeinde 76669 Bad Schönborn, Kreis Karlsruhe
 
Baumaßnahme: Erschließung Baugebiet Kolpingstraße in Bad Schönborn, OT Langenbrücken
 
Leistungen:      
Teil 1 Kanalisation in offener Bauweise:
-          Rohgrabenaushub                                                                                 ca. 200 m³
-          Liefern u. Einbauen von Kies                                                                ca. 70 m³
-          Grabenverbau                                                                                        ca. 350 m³
-          Vollwand-Kunststoffrohre aus PVC-U DN 200-250                          ca. 90 m
-          Hausanschlüsse DN 150 mm                                                                 ca. 6 Stk.
-          Fertigteilschächte                                                                                        3 Stk.

Teil 2 Wasserversorgung:
-          Rohrgrabenaushub                                                                                ca. 135 m³
-          Liefern u. Einbauen von Kies                                                                ca. 60 m³
-          Grabenverbau                                                                                        ca. 200 m²
-          Duktile Gussrohre ZMA/ZMU DN 80 mm                                           ca. 40 m
-          Duktile Gussrohre ZMA/ZMU DN 200 mm                                         ca. 10 m
-          Hausanschlüsse                                                                                    ca. 6 St

Teil 3 Straßenbau:
-          Straßen- und Gehwegaufbruch Schwarzdecke                               ca. 30 m³
-          Bodenabtrag, Auskofferung                                                               ca. 270 m³
-          Straßenentwässerungseinläufe                                                         ca. 2 St
-          Trag- und Frostschutzschichten                                                        ca. 500 m²
-          Straßenbelag aus bitum. Unterbau und Asphaltbeton                  ca. 470 m²
-          Einbau von Pflasterrinnenelement                                                   ca. 30 m

Ausführungszeitraum:  Oktober 2019 bis März 2020
 
Angebotseröffnung:
03. September 2019, 10:00 Uhr im Bauamt, Rathaus Langenbrücken, 76669 Bad Schönborn,
Zimmer 24, 2. OG.

 
Ende der Zuschlagsfrist: 30.09.2019

 
Planung / Bauleitung:        
           Ingenieurbüro E. Schulz GmbH
                                                          Beethovenstr. 6
                                                          69493 Hirschberg-Leutershausen
                                                          Tel.: 06201-507241
                                                          Fax: 06201-507214
 
Sonstiges:         
Nachprüfstelle behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist das Landratsamt Karlsruhe
 
gez.
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister
 

7. Öffentliche Ausschreibung nach VOB
 
Bauherr: Gemeinde 76669 Bad Schönborn, Kreis Karlsruhe
 
Baumaßnahme: Errichtung der Ortskernsanierung in Bad Schönborn-Langenbrücken,
Bauabschnitt 5.0

 
Ausführungszeitraum:  November 2019 - April 2020
 
Bauablauf der Gesamtmaßnahme:
Die Errichtung des Ortskernsanierung erfolgt in insgesamt drei Bauabschnitten. Der Parkplatz Süd (Bauabschnitt 1.0) und der Parkplatz Sparkasse sowie die Anbindung an den Kurpark (Bauabschnitt 1.1 A+B und südlichen Anbindung Bauabschnitt 1.2)  ist abgeschlossen. Nun folgt mit dem Vorplatz der Sparkasse die „Neuen Mitte“ als letzter Bauabschnitt BA5.0.
 
Konzept

Der Betrachtungsraum der Planung erstreckt sich im Westen vom „Neuen Rathaus“ über die Huttenstraße, entlang der B3 / Hauptstraße zwischen der Pension Krause im Norden und dem Abzweig Franz-Peter-Sigel-Straße im Süden. Zentrale Bedeutung kommt dem Bereich zwischen Sparkasse, Möbelhaus Brückmann und Kirche als „Neue Mitte“, sowie den geplanten Anbindungen und Neugestaltung von Kurpark und Kirche zu.
 
Straßenraum Hauptstraße / B3
Die Gehwege werden einheitlich mit einem robusten Großsteinpflaster aus Betonwerkstein gepflastert. Die Farbigkeit wird in einem warmen Gelb-Beige-Ton gehalten. Die Oberfläche gewährleistet eine optimale Begehbarkeit und Benutzbarkeit für alle Bevölkerungsgruppen.
 
Neue Mitte
Entlang der Hauptstraße / B3 entsteht durch die einheitliche Gestaltung der Oberflächen eine Abfolge von Platzräumen. Zentrale Bedeutung kommt hierbei dem Bereich zwischen Sparkasse, Möbelhaus und der Kirche als „Neue Mitte“ zu. Hier entsteht ein Platz als Treffpunkt und Ort der Begegnung im alltäglichen Leben. Aus der Neuen Mitte gelangt man zukünftig direkt und ohne Umwege durch die großzügige und zeitgemäße Neugestaltung der Treppen-/Sitzstufenanlagen (Bauabschnitt 1.2) in den Kurpark.
 
Parkierungskonzept
Im Bereich östlich der Sparkasse sind auf dem Gelände des bereits bestehenden Parkplatzes zusätzlich 15 neue Stellplätze enstanden. Die Parkplätze nördlich der Sparkasse wurden umgestaltet und neu geordnet. In der Summe können ca. 47 Stellplätze angeboten werden. Die Neue Mitte kann somit von Parkierung freigehalten werden.
 
Gestaltungskonzept der Oberflächen, Möblierung und Ausstattung
Gegenstand der Ortskernsanierung ist es, einheitliche Gestaltungsprinzipien mit typischen Material- und Ausstattungsstandards zu definieren. Trotz der vielfältigen, funktionalen, sowie technischen Anforderungen, sowie unterschiedlichsten Nutzungsansprüchen, wird hierdurch die Lesbarkeit und Unverwechselbarkeit des Ortsbildes erreicht.
 
Leistungen Frei- und Verkehrsanlagen:
 
Rückbau
 
Abbruch Schotterfläche                                    ca. 380 m²
 
Abbruch Betonpflaster                                      ca. 830 m²
 
Abbruch Naturstein-Platten                             ca. 30 m²
 
Abbruch Asphalt                                                  ca. 165 m²
 
Rückbau Treppenanlage (Naturstein)             ca. 40 lfdm
 
Rodung                                                                 ca. 70 m²
 
 
Neubau
 
Betonpflaster neu                                             ca. 1000 m²
 
Natursteinplatten neu                                       ca. 350 m²
 
Betonblockstufen                                               ca. 300 lfdm
 
Handlauf                                                               ca. 8 lfdm
 
Mauer +Einfassung Betonelemente               ca. 80 lfdm
 
Beleuchtungsleitungen                                     ca. 200 lfdm
 
Mastleuchten                                                      ca. 6 Stck.
 
Lichtsignalanlage                                                1 Stck.
 
Schachtbauwerk für Brunnentechnik             1 Stck.
 
Entwässerungsrinnen                                        ca. 50 lfm
 
Entwässerungsleitungen                                   ca. 140 lfm
 
Baumpflanzung                                                   ca. 4 Stck.
 
Pflanzflächen                                                       ca. 20 m²
 
Fahnenmasten                                                    ca. 3 Stck.
 
Fahrradparker                                                     ca. 14 Stck.
 
Sitzbänke Beton m. Holzauflage                      ca. 15 lfm
 
 
 
Angebotseröffnung
12. September 2019, 10.00 Uhr im Bauamt, Rathaus Langenbrücken, 76669 Bad Schönborn,
Zimmer 24

 
Ende der Zuschlagsfrist: 22. Oktober 2019
 

Angebotsunterlagen:
Die Angebotsunterlagen sind ab 25.07.2019 über folgenden Link abrufbar:
https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/5e4f899c-7800-44af-8c49-e5043ca08907

 
Sonstiges:
Nachprüfstelle behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist das Landratsamt Karlsruhe
 
 
gez.
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister