Bauplätze und Immobilien

Die Gemeinde Bad Schönborn erschließt Neubaugebiete nicht selbst, sondern im Wege von privaten Erschließungen. Der private Erschließungsträger baut dabei nach Vorgaben der Gemeinde das Baugebiet aus und übergibt abschließend die öffentlichen Flächen ins Eigentum der Gemeinde. Die Vermarktung der Bauplätze nimmt der Erschließungsträger selbst vor. Vor diesem Hintergrund kann die Gemeinde nur gelegentlich Bauplätze zum Verkauf anbieten. Zurzeit werden von der Gemeinde folgende Bauplätze verkauft:

Gewerbegebiet „Im Sand“ Langenbrücken - Gemeinde verkauft Gewerbebauplätze

Derzeit laufen die Vorarbeiten für die Erschließung des künftigen Gewerbegebiets „Im Sand“ Langenbrücken. In der ersten Jahreshälfte 2019 wird die innere Erschließung des Gewerbegebietes umgesetzt. Mit einer ersten Teilbebauung des Gebietes ist dann im Spätjahr 2019 zu rechnen. Damit interessierte Gewerbetreibende frühzeitig planen können, verkauft die Gemeinde schon jetzt verschiedene Gewerbebauplätze. Die Grundstücke haben eine Fläche von ca. 2.000 qm.
Die Baugrundstücke sind innerhalb von 3 Jahren nach Fertigstellung der Erschließung zu bebauen. Die Baugrundstücke können nur für gewerbliche Zwecke genutzt werden. Eine Wohnnutzung ist, auch für Betriebsinhaber, nicht zulässig. Da das Gewerbegebiet in unterschiedliche „Emissionsklassen“ unterteilt ist, erhalten Interessenten auf Anforderung vorab einen Auszug aus dem Bebauungsplan.
Interessenten wenden sich bitte möglichst bis zum 31.12.2018 mit einer kurzen Bewerbung direkt an das Bauamt, Herrn Zimmermann, E-Mail: bernhard.zimmermann@bad-schoenborn.de
In der Bewerbung sollten u.a. folgende Informationen enthalten sein:
·         Beschreibung der Betriebstätigkeit
·         Aktuelle/künftige Arbeitsplatzzahl
·         Konkreter Flächenbedarf für das Betriebsgrundstück
·         Aussagen zu Art und Umfang der geplanten Betriebsgebäude

Gemeinde verkauft zwei Bauplätze

Im Rahmen einer Arrondierung des Baugebietes an der Kolpingstraße in Langenbrücken verkauft die Gemeinde Bad Schönborn zwei Bauplätze mit einer Größe von jeweils ca. 466 qm bzw. 487 qm. Als Bebauung ist ein maximal zweigeschossiges Einzelhaus mit maximal zwei Wohneinheiten zulässig. Pro Wohneinheit müssen auf dem Grundstück zwei eigenständig anfahrbare Stellplätze nachgewiesen werden. Interessenten, die in Bad Schönborn wohnen oder aus Bad Schönborn stammen müssen, wenden sich bitte bis zum 31. 12.2018 mit einer kurzen Bewerbung direkt an das Bauamt, Herrn Zimmermann, E-Mail: bernhard.zimmermann@bad-schoenborn.de
Die Baugrundstücke sind innerhalb von 3 Jahren nach Fertigstellung der Erschließung zu bebauen und dürfen innerhalb von 10 Jahren nach Erwerb nicht weiter veräußert werden. Die Bebauung der Grundstücke kann voraussichtlich ab Spätjahr 2019 erfolgen. Der Grundstückspreis liegt bei 350 €/qm zuzüglich der Anschluss- und Erschließungskosten. Die Vergabe der Plätze erfolgt durch Verlosung in einer öffentlichen Sitzung des Gemeinderates.



Über das Bauamt wird eine Liste geführt, in der verkaufswillige Eigentümer Ihre Grundstücke und Immobilien eintragen lassen können. Die jeweils aktuelle Liste steht nachfolgend zum Herunterladen zur Verfügung.

Zum Herunterladen