Gemeindenachricht

Feierliche Eröffnung des Sole-Aktiv-Parks

Fulminantes Spektakel mit Licht und Ton am Kursee setzt den erneuerten Kurpark ins rechte Licht

Kursee Beleuchtung fontäne bunt

Die beleuchtete Fontäne im Kursee wurde durch Licht- und Nebeleffekte in ein besonderes Ambiente versetzt. Die Eröffnung des Sole-Aktiv-Parks erfuhr durch die See-Illuminationen und die musikalische Umrahmung des Musikvereins einen besonderen Flair. (Foto: Gemeinde Bad Schönborn)

Geladene Gäste weihten den Park bei einer kleinen Feierstunde auf der festlich geschmückten Terrasse des Thermenrestaurants „Vitalis“ ein. Bürgermeister Klaus Detlev Huge begrüßte die zahlreichen Ehrengäste und reihte die Eröffnung „als Meilenstein in der Kurorthistorie für Bad Schönborn, die vor über 250 Jahren mit der Eröffnung des Schwefelbades in Langenbrücken begann“, ein. Der Gesundheitssektor sei der größte Arbeitgeber im Ort und führe jährlich über 400.000 Menschen nach Bad Schönborn.

Nachdem das Bläserensemble des Musikvereins Mingolsheim ein weiteres Stück gespielt hatte, las Hauptamtsleiterin Eileen Gatzke das Grußwort der verhinderten Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hofmeister-Kraut vor. Ihr folgte der Präsident des Heilbäderverbandes Fritz Link mit einem weiteren Grußwort. Danach fanden die Ortsgeistlichen Pfarrer Wolfgang Kesenheimer von der katholischen Seelsorgeeinheit Bad Schönborn-Kronau, Pfarrerin Luise Helm von der evangelischen Gemeinde Bad Schönborn-Kronau und Pastor Jens Deiß von der Freien evangelische Gemeinde sehr persönliche Worte zum Sole-Aktiv-Park, die seine Bedeutung für die Gemeinde unterstrichen.

Gestärkt durch den von der Pächterfamilie des Restaurant Vitalis gesponserten Sektempfang mit Büfett konnten die Gäste in zwei Führungen den Park mit seinen vielen Neuerungen wie den Sole-Erlebnis-Weg, den Green-Fitness-Parcours und dem Atem-Weg in Augenschein nehmen.

Der Rundgang endete am Kursee, der an diesem Abend die Kulisse bot für ein Open-Air-Konzert des Musikvereins Mingolsheim. Der Verein, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, bot unter der Leitung von Alexander Six eine breite Vielfalt an Stilrichtungen und Genres an. Von Highlights aus dem Musical „Grease“ über Hits der 80er Jahre bis zur schottischen Weise komplett mit Dudelsackspieler wurde alles geboten. Albert Schanzenbach führte gekonnt durch das Programm und bot immer wieder Einblicke in die Entwicklung des Kurortes. 
Das besondere Highlight an diesem Abend war die Illumination rund um den See.

Während die Jugendfeuerwehr Mingolsheim zirka 45 Fackeln anzündete, setzte die Firma DHARD aus Mannheim den See mit rund 40 verschiedenen Lichteffekten in Szene. So tauchte der See mal in ein gleißendes Orange oder ein tiefes Blau auf, während die Bäume je nach Lichteffekt in den verschiedenen Farben erstrahlten und sämtliche Jahreszeiten im Zeitraffer zu durchlaufen schienen. Strahler und Lichtleisten sorgten für bunt Highlights im Wechsel und passten sich den Rhythmen der Musikstücke an.

Das mit Picknickdecken, Klappstühlen, Knicklichtern und Wunderkerzen ausgestattet Publikum bereicherte das Finale, bei dem auch die Fontäne des Kursees wieder angeschaltet wurde. Die begeisterten Zuschauer forderten Zugaben und schwelgten vom Lichterglanz und der guten Musik. „Das hat Bad Schönborn toll gemacht!“ so ein zur Kur weilendes Ehepaar. „Da zehren wir nun ein ganzes Jahr davon.“

Einen Bericht über die Eröffnung sehen Sie auf der Homepage von hügelhelden.de.

^
Redakteur / Urheber