Gemeindenachricht

Es geschah... 1997

Wir feiern Jubiläum - anders als geplant!

1997

Madeleine Albright wird US-Außenministerin, Tony Blair britischer Premierminister und Slobodan Milošević Präsident Jugoslawiens. Hong Kong geht zurück an China. Schottland will ein Regionalparlament. Auf der Kyōto-Konferenz verpflichten sich die Länder, Treibhausgas-Emissionen zu senken. Modedesigner Gianni Versace wird erschossen, Touristen sterben bei Terroranschlägen in Ägypten und in Hongkong werden 1,5 Millionen Hühner getötet, um die Vogelgrippe zu stoppen. Der Beisetzung von Prinzessin Diana folgen etwa drei Millionen auf Londons Straßen und ca. 2,5 Milliarden Fernsehzuschauer - das größte Medienereignis bis dahin.

Der Neue Markt startet an der Börse. Pathfinder und Sojourner landen auf dem Mars. Der Komet Hale-Bopp ist mit bloßem Auge sichtbar. „Harry Potter“ erscheint. Gunter Demnig verlegt den ersten Stolperstein. Michael Jackson tourt in Deutschland. Borussia Dortmund gewinnt die Champions League, Jan Ullrich als erster Deutscher die Tour de France und Thomas Hellriegel den Ironman Hawaii. Im Radio laufen “Time to say goodbye”, “Men in Black” und “Candle in the wind”, im Kino “Titanic“, „Vergessene Welt - Jurassic Park“ und „Das Leben ist schön“.

Bad Schönborn (BS) erhält 3,7 Mio. DM Landessanierungsmittel. Die Gemeindeverbindungsstraße heißt nun „Schönborn-Allee“. Die Wirtschaftsjunioren tagen in der Schönbornhalle (SBH) mit MP Erwin Teufel. Der neue Landrat Claus Kretz und Regierungspräsidentin Gerlinde Hämmerle kommen nach BS.

Bürgermeister Müller lädt „Jungbürger“ ins Rathaus - sie erhalten einen Bürgerbrief. Die erste Frühjahrsputzete füllt 3 Container Müll. Das Verwaltungs-/Gemeinderatsteam (GR) siegt beim kommunalen Fußballturnier. Altbürgermeister Rudolf Kramer stirbt. In den Rathäusern gibt es „Bürgerbüros“ sowie einen Tag der offenen Tür im Rathaus Langenbrücken (LA). Der Ortschaftsrat (OR) LA startet mit dem Einweihungsfest des Kraichgauhallenvorplatzes (KGH) die Brunnenplastik-Finanzierung. Die Skulptur von Friedrich Dickgießer kostet ca. 190.000 DM. Der persönlich engagierte OR und die Vereine gehen neue Finanzierungswege in Zeiten leerer Kassen. Der Wochenmarkt wird vor die KGH verlegt.

Im Februar startet der kommunale Kiga in der Huttenstraße, im März stellt sich der Kiga in der Viktoriastraße vor. Einheimische zahlen 100 DM + 500 DM Kaution, wenn sie das Waldhaus in Mingolsheim (MI) mieten. Es gibt neue Spielpunkte und Streetballkörbe. Das Scheckkartensystem für Sperrmüll und Elektro-/Kühlgeräte läuft. Jedes Gerät kostet 10 DM und 2 m³ Sperrmüll 30 DM. Schlauchboote sind Restsperrmüll, Teichfolien sind Schrott/Wertstoffsperrmüll. BS subventioniert Schnellkomposter. Wegen Verkehrsproblemen werden zwei weitere Gemeindevollzugsbeamte eingestellt und oft per Radar kontrolliert. Gelblicht Straßenlicht schont Insekten.

Der Bauantrag für die Mutter-Kind-Klinik wird übergeben, der Spatenstich für die betreute Wohnanlage der AWO erfolgt. Baureifes Land kostet bis 450 DM für Wohnbau, bis 230 DM als gemischte Baufläche und bis 75 DM für Gewerbe. Die Parkplätze hinter der Volksbank in LA und die Monestraße mit Marktplatz werden neugestaltet.

Eigeninitiative ist in: Brücken-/Dammstraßen-Anwohner bauen eine Boule-Anlage. Kinder streichen Mini-Ramps für Skater. Ein Sachspendenaufruf hilft Großbrand-Opfer auf der Insel. Vandalen beschädigen die GHS LA und in einer Nacht werden bei 13 Autos die Reifen zerstochen. BS informiert zum Euro. Famila richtet ein Bestelltelefon und einen Kunden-Taxi ein.

Die Verbindung zur Partnerstadt LA-Cirey-sur-Vezouze ruht, der Kontakt nach Niederbronn und Kiskunmajsa wird verstärkt, beide schicken erste Delegationen. Die „Gesundheit zum Mitmachen“ Langzeitstudie mit 500 Probanden startet, das 1. Bad Schönborner Walking Festival in der KGH bietet auch ein Fachsymposium.

1997 Walking-Festival Gesundheit-zum-Mitmachen

Das 1. Bad Schönborner Walking Festival mit Symposium findet 1997 in der Kraichgauhalle statt und bietet - wie sein Titel schon verheißt - "Gesundheit zum Mitmachen" an. (Foto: Gemeindearchiv)

Kurgeschäftsführerin Silke Haufler geht, Nachfolger ist Lars Mühlig. Die Gotthard-Schettler-Klinik öffnet, die St. Rochus Klinik hat einen Gehgarten. Die Schulrektoren Klaus Geissler (Moneschule) und Klaus Löffler (GHS LA) gehen in Pension, es herrscht Unverständnis über die GHS-Nachbesetzung in MI. Die Moneschule feiert 25 Jahre, der Spatenstich für die neue Hauptschule erfolgt. Die Gemeindebibliothek (im Haus des Gastes) hat nun auch CD-Roms.

Es gibt Park-, Sommer-, Winter-, Wald-, Vereins-, See-, Tierpark-, Pfarr- und Brunnenfeste sowie das Gastronomie-Straßenfest. Der Angelclub darf keinen Karfreitag-Fischverkauf machen, das Landratsamt verbietet dies auf Drängen der Wirte. Der Verbindungsweg zwischen Tierpark und Sandbrückl wird fertiggestellt. Der Heimatverein belebt die Fastnacht: 1 km Deko für die Straßen in MI, Rathaussturm und Umzug. Wegen Bauarbeiten geht dieser von der Richard-Wagner- über die Kraichgaustraße und Wassergasse zur Friedrichstraße und Leopold-/Gartenstraße zur Festhalle. Ein Komitee-Wagen fährt mit, die Gruppen-Vorstellung ist an der „Hermes-Engel-Treppe“. Die Sängerbund-Prunksitzung ist erstmals in der SBH. Der OR LA feiert den „Schwarz-Rot-Ball“.

1997 Rathaussturm Heimatverein Bürgermeister Balkon

Helau im Bürgermeisterbau! Der Rathaussturm geschieht in der bekannten Form erstmals 1997. Die Fastnachtsabteilung des noch jungen Heimatvereins rennt bei der Gemeindeverwaltung buchstäblich offene Türen ein. Das Narrentreffen auf dem Marktplatz in Mingolsheim wird durch den Musikverein und die Guggemusik "Sunnespritzer" belebt. (Foto: Gemeindearchiv)

Das LF 16 (Bj. 1963) der Feuerwehr LA geht nach Argentinien. Die SG bietet Inlineskater-Treffen an, die Sportfreunde 1997 werden gegründet, um Jugendfußball zu fördern, der TSV spielt wieder in der Kreisliga A und der HV spielt mit der TSG Kronau u.a. gegen das Juniorennationalteam Dubai.

Mit einem Sommerfest feiert die SPD 50 Jahre, die Parabutscher ihr 40. Pfingsttreffen. Der MGV LA feiert 130 Jahre, die Konkordia 115-Jähriges. Die DLRG hat einen neuen Rettungsrucksack, der AHNU warnt vor der Tongrubenerweiterung in Rettigheim. Pfarrer i.R. Benz wird 75. Die Fahrrad-Rallye der ev. Kirche bringt 11.500 DM für den neuen Gemeindebus.

^
Redakteur / Urheber