Gemeindenachricht

Appell an Bad Schönborns Bürgerinnen und Bürger


In einem Facebook-Post wendet sich Bürgermeister Klaus Detlev Huge an die Bad Schönborner:


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ich denke es ist an der Zeit, das drängende Coronathema vom Fernsehbeitrag in viel stärkerer Art als massive Bedrohung für das alltägliche Leben, für das eigene Leben, für Freunde, Nachbarn und Verwandte anzunehmen.

Wenn Kanzlerin Merkel den Kriegsvergleich auch schon genutzt hat: Es ist Fliegeralarm.

Bitte bleiben Sie wann immer möglich daheim.

Unterstützen und informieren Sie bitte gerade Ältere, die eindeutig die Risikogruppe für einen schweren Verlauf der Infektion sind.

Halten Sie Abstand in den Einkaufsmärkten.

Schützen Sie das Verkaufspersonal.

Schützen Sie den Nebenmann in der Schlange, es kann der Pfleger sein, der Sie kommende Woche betreuen muss.

Da es noch immer keine staatlich verfügte Ausgangssperre gibt, eine grobe Hochrechnung, damit alle wissen, wovon wir reden:
13000 Einwohner hat Bad Schönborn, die realistisch zu erwartende Ansteckungsquote nach Expertenmeinung 60 - 70%.

Das bedeutet bis zu 10.000 infizierte Menschen in den kommenden Wochen nur bei uns.

Wenn dies Zeitgleich Eintritt, brauchen wir für die etwa 2000 Menschen, bei denen die Krankheit einen schweren Verlauf mit Klinikaufenthalt nimmt, genau diesen Bedarf an Krankenhausbetten NUR für Bad Schönborn.

Noch Fragen, wie Sie sich Verhalten sollten?

Bitte reduzieren Sie Ihre Kontakte zu anderen Menschen!

Bitte tragen Sie mit dazu bei, dass die Ansteckungskette unterbrochen und verlangsamt wird.

Wir fahren auch die Besetzung im Rathaus weiter herunter.

Nur noch das Bürgeramt Mingolsheim ist für ganz dringende Angelegenheiten nach telefonischer Vereinbarung erreichbar.

Bitte bleiben Sie gesund und halten Sie Abstand

ihr Klaus Detlev Huge
^
Redakteur / Urheber
Bürgermeister Klaus Detlev Huge