Gemeindenachricht

Ein Wort des Dankes...


Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte mich herzlich bedanken, wie gut und wie ruhig Sie alle in Bad Schönborn die aktuellen wie hoch akuten Einschränkungen des öffentlichen Lebens mittragen.

Danke an die Vereine, die ihre Versammlungen und Übungsstunden rasch und selbstverständlich eingeschränkt haben, an die Kirchengemeinden und alle anderen Gruppen. Danke an die Schulkollegien und Erzieherinnen und Erzieher. Respekt und danke an die Eltern, die ihre werktäglichen Abläufe radikal umstellen. Danke an alle, die in guter Nachbarschaft privat schnelle Lösungen ermöglicht haben. Danke an mein Team im Rathaus, das engagiert und kreativ die Herausforderungen annimmt.

Hart getroffen durch diese erste Stufe der Schließungen sind unsere Restaurants und die normalen Geschäfte, hart getroffen sind viele Selbstständige und Betriebe im Ort und natürlich bundesweit.

Wir können derzeit nur hoffen, dass die Bundesregierung ihre Hilfszusagen unbürokratisch und schnell Wirklichkeit werden lässt.

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Coronakrise bis Ostern bewältigt ist.

Wir brauchen einen längeren Atem und einen guten Zusammenhalt wohl noch ein paar Tage mehr.

Sicher ist nur: je konsequenter wir alle uns an die Hygieneregeln und an die Kontakt- und Abstandsgebote halten, desto schneller kann diese schwere Zeit vorübergehen.

Bleiben Sie gesund und auf Abstand.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Rathaus

Ihr
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister
^
Redakteur / Urheber
Klaus Detlev Huge