Gemeindenachricht

Bürgermeister Blog


Herzlich willkommen allen Leserinnen und Lesern im neuen Jahr und im neuen Jahrzehnt,
 
es freut mich, dass Sie als Abonnent und regelmäßige/r Leserin/Leser des Gemeindeblattes Ihre Verbundenheit mit unserer Gemeinde zeigen. Vereine, Kirchen, Institutionen, aber ebenso amtliche Bekanntmachungen und die Fraktionen im Gemeinderat haben im Gemeindeblatt eine unverzichtbare Bühne.

Ich darf Sie als aktive/r Leserin/Leser einladen, in Ihrem Bekanntenkreis Werbung für das Gemeindeblatt zu machen, denn es sollte eigentlich Pflichtlektüre in jedem Haushalt sein. Nur mit dem Gemeindeblatt (in Papierform oder digital) ist man über die vielen Veranstaltungen in unserer Gemeinde für Alt und Jung, für Sportinteressierte oder Kulturbeflissene informiert.

Und auf diesem Wege darf ich Sie daher gleich zum Neujahrsempfang der Gemeinde am Sonntag, 12. Januar, 11.30h in der Aula der Michael-Ende-Schule einladen. Ich habe wieder einen Überraschungsgast für einen Impulsvortrag zu einem der großen Themen der Gegenwart gewinnen können. Aber auch für Small Talk und Begegnung zum Jahresanfang wird genügend Raum sein.

Eine der nicht amtlichen Bekanntmachungen im Gemeindeblatt ist ein neues Projekt in unserem „Quartier 2020“ für die älter werdenden Mitbürgerinnen und Mitbürger. Immer wieder wird bemängelt, dass es auf den Wegen im Ort zu wenig Sitzgelegenheiten zum Verschnaufen und zum Gespräch gibt. Dem wollen wir mit bunten Stühlen in beiden Ortsteilen abhelfen: Der Anfang ist unsere Bitte, mal einen Blick in den Speicher oder Keller zu werfen, wer noch ordentliche Stühle übrig hat und uns diese schenken kann. Zu den Abgabestellen und-Terminen suchen Sie bitte die Detailinfos im Innern.

Ich schließe mit meinen besten Wünschen für Ihre Gesundheit und freue mich auf die Begegnungen und Gespräche im Jahresverlauf.
 
Ihr
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister