Gemeindenachricht

Bürgermeister Blog


Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

noch immer muss ich alle, die Anfragen und Anliegen haben, die das Bauamt betreffen, um Geduld bitten. Amtsleiter Zimmermann fällt leider immer noch aus und auch der Krankenstand im Team ist leider weiterhin hoch. Die verbleibende Mannschaft versucht nach besten Kräften, alle Fragen, Themen und die laufenden Baustellen abzuwickeln. Ich bin sehr froh, dass die Kolleginnen und Kollegen weit über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus versuchen, die derzeitigen personellen Lücken zu füllen. Wie bereits berichtet, versuche ich auch selbst einige Vorgänge des Bauamtes zu bearbeiten, aber das wird gerade auch mit den neuen Terminen, die sich aus meiner Wahl zum Kreisrat ergeben, nicht leichter. Der Termindichte sind derzeit auch meine Bürgersprechstunden zum Opfer gefallen – aber dafür finde ich bald wieder ein Angebot!

Gerade weil das Bauamt derzeit nur dünn besetzt ist, es gut, wenn ein paar Projekte erfolgreich zum Abschluss kommen: Die Kraichgauhalle hat eine neue Fensterfront, der Fuß- und Radweg in Mingolsheim West am Landgraben wird neu hergestellt, der Fuß- und Radweg entlang der B 292 ist fertig ausgebaut und der desolate Fußweg am Nordende der Pestalozzistraße hat endlich eine neue Oberfläche. Im Kurpark geht es im letzten Bauabschnitt südlich des Mühlbachs mit der Seesanierung gut voran. Ich denke bei allen diesen Projekten sind Ihre Steuergelder wirklich gut angelegt!

Spannend wird es Anfang 2020, wenn wir mit dem Gemeinderat über den Haushalts- und den Investitionsplan beraten. Schulen, Kindergärten, Brücken, Straßen, Hallen: An ganz vielen Stellen gilt es, unsere Infrastruktur nachfragegerecht und zukunftstauglich weiter zu entwickeln. Die finanziellen Spielräume dafür werden aber nicht größer, während die Pflichtaufgaben, die den Gemeinden aufgetragen werden, zunehmen.

Im Rückblick auf meine Termine kann ich von einem Treffen der Altersmannschaften der Feuerwehren aus dem Unterbezirk berichten, der von der Langenbrücker Wehr organisiert wurde. Ich freue mich über diese Wertschätzung der Männer und Frauen, die in den letzten 50 Jahren tagtäglich für den Einsatz zu unserer Sicherheit bereitstanden. Die Hobbykunstmesse in der Schönbornhalle fand Samstag und Sonntag wieder großes Interesse.

Im Blick nach vorne geht es schon Richtung 1. Advent und den Weihnachtsmarkt Mingolsheim am kommenden Samstag, zu dem ich herzlich einlade. Unsere neuen Holzhütten finden bei den Vereinen großen Anklang und tragen sicherlich zu einem schönen Ambiente bei.
 
Mit frühen vorweihnachtlichen Grüßen
 
Ihr
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister