Gemeindenachricht

Bürgermeister Blog


Liebe Bad Schönbornerinnen, liebe Bad Schönborner,

heute muss ich einleitend ein wenig aus dem Binnenleben der Verwaltung berichten. Unsere Verwaltung hat im Kernbereich etwa 45 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen. Fünf davon sind gerade Mutter geworden – oder werden es in den nächsten Monaten. Das ist einerseits sehr erfreulich, aber für uns mit einer doch überschaubaren Kerntruppe ein großer Umbruch. Deshalb möchte ich um Verständnis bitten, für manch länger dauernde Vorgänge: Vier neue Kollegeninnen haben in den letzten Wochen ihren Dienst angetreten, aber bis die sich eingearbeitet haben, bitte ich noch um etwas Geduld.

Bei weitem nicht so erfreulich wie Ausfälle und Nachbesetzungen wegen Schwangerschaft ist der Ausfall von Bauamtsleiter Zimmermann. Nach einem schweren Radunfall ist er schon seit vielen Wochen außer Dienst und wird leider auch nicht in Kürze an seinen Arbeitsplatz zurückkehren können. Sein Ausfall reißt eine große Lücke im Bauamt, die wir derzeit nicht schließen können. Die verbleibenden Kolleginnen und Kollegen dort versuchen nach Kräften, neben ihren eigenen Aufgaben auch etwas vom großen Aufgabenfeld ihres Amtsleiters aufzufangen. Aber für die vielen Vorgänge, die Sie mit dem Bauamt zu klären haben - und für viele Vorhaben, die dem Gemeinderat und mir wichtig wären, kommt es derzeit zu großen Verzögerungen. Auch hier kann ich nur um Geduld und Verständnis bitten.

Eines der Themen, dessen Steuerung ich selbst aus dem Bauamt übernommen habe, ist die Entwicklung unseres neuen Gewerbegebietes Im Sand in Langenbrücken West. Dort laufen derzeit die ökologischen Ausgleichsmaßnahmen und die Anlage einer Versickerungsfläche für das Regenwasser. Ab Mitte Oktober geht es an die eigentliche Erschließung mit Einbau der Kanäle und des Straßennetzes. Es ist sehr erfreulich, dass viele Betriebe aus dem Ort diese Chance zur Betriebserweiterung nutzen wollen. Nur noch wenige Grundstücke sind frei.

Ein (langsamer) Selbstläufer ist die Ortskernsanierung Langenbrücken. Nach dem neuen Barriere freien Zuweg in den Kurpark links der Sparkasse ist jetzt auch die Kurparköffnung rechts der Sparkasse fertig geworden. Die Blickachse Sigelsaal – Kirche ist freigestellt und der Kurpark noch leichter zu erreichen. Auf der Agenda des Gemeinderates steht kommenden Woche (Dienstag, 20.00h!) die Vergabe für die Gestaltung der eigentlichen Neuen Mitte: Brunnen, Bäume, Sitzgelegenheiten, Beleuchtung. Hier entsteht bis zum Frühjahr endlich der attraktive Treffpunkt für Jung und Alt, der in Langenbrücken bisher vermisst wurde.

Unser Gemeinderat startet erst um 20.00h, weil ich zuvor in den Gemeinderat von Kronau eingeladen bin, um die neue Trasse der Umgehungsstraße vorzustellen. Nach dem einstimmigen Gemeinderatsvotum in Bad Schönborn für die neue Linienführung westlich von Kislau und dann nördlich des Reimoldsees der Anschluss an die bestehende K 3575 heißt es nun auch Kronau zu gewinnen, bevor das Projekt im Kreistag präsentiert wird. Ich nehme an, nicht nur alle Anlieger der B 3 wünschen mir dabei viel Erfolg.
 
Ich grüße Sie aus meinem Amtszimmer und wünsche besonders allen Schulanfängerinnen und Schulanfängern einen guten Start und auch viel Erfolg bei ihren Schulkarrieren.
 
Ihr

Klaus Detlev Huge
Bürgermeister