Gemeindenachricht

Festival der guten Taten - Spendenaufruf


Im Jahr 2018 ist die Gemeinde Bad Schönborn Pate für das Festival der guten Taten. Dabei werden Spenden gesammelt für die Aktion Mensch (früher „Aktion Sorgenkind“). Bislang konnte die Gemeinde die 20.000-Euro-Marke noch nicht knacken. Sie ist ihrem Ziel aber schon ein großes Stück näher gekommen. „Wir hoffen natürlich, dass in der Adventszeit und anlässlich des Weihnachtsfestes noch Spenden eingehen, die uns den restlichen Differenzbetrag bescheren“, so Bürgermeister Klaus Detlev Huge.
Bislang kamen die Spenden überwiegend aus besonderen Veranstaltungen für das Festival oder aus Vereinsaktivitäten, mit denen zu Gunsten des Festivals Spenden gesammelt wurden. „Wir freuen uns auch über die bisher eingegangenen Spenden von Privatpersonen und örtlichen Betrieben“, so Hauptamtsleiter Edgar Schuler.
„In anderen Gemeinden gab es bei früheren Aktionen auch Geburtstags-Spenden-Sammel-Aktionen und Spenden-statt-Firmenpräsenten.“ Auch solche Aktionen sind in Bad Schönborn willkommen, laut Schuler.
Die feierliche Scheckübergabe mit den gesammelten Spenden ist beim Neujahrsempfang 2019 am Sonntag, 13. Januar, in der Michael-Ende-Schule geplant. Bis zum Jahresende können Spenden auf das Konto DE56 6635 0036 0007 1123 11 bei der Sparkasse Kraichgau überwiesen werden. Im Rathaus ist man gespannt, ob die 20.000-Euro-Marke noch bis Jahresende erreicht werden kann.