Gemeindenachricht

Bürgermeister Blog


Liebe Bad Schönbornerinnen, liebe Bad Schönborner,

im Rathaus ist abends um 19 Uhr noch Trubel, denn eben habe ich gemeinsam mit Frau Rektorin Künstler die Bilderausstellung der Realschule zum Festival der guten Taten, zu unserer Patenschaft für die Aktion Mensch eröffnet. Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen haben sich zum Thema ´Leben mit Behinderung` Gedanken gemacht und in verschiedenen Kunstformen zum Ausdruck gebracht. Diese innerliche Reflexion der Schüler über das oft verschwiegene Thema freut mich sehr. Denn einen Impuls zu setzen, damit Behinderung anders gesehen wird, gerade bei jungen Menschen, ist mir genauso wichtig wie das Spendengeld, das aus vielen Aktionen von Ihnen unser Spendenkonto schon erreicht hat. Danke an alle Beteiligten aus der Realschule!

Noch jünger waren die meisten Gäste am letzten Samstag, als der kommunale Kindergarten Villa Viktoria seinen 20sten Geburtstag feierte. Kinder der „ersten Generation“ waren ebenso da, wie ehemalige Kolleginnen, die die Einrichtung mit aufgebaut haben. Arbeit mit Kindern in der Villa Viktoria ist aber viel älter als zwanzig Jahre. 1888 war das Haus von der katholischen Kirchengemeinde für das caritative Wirken im Mingolsheim erbaut über Jahrzehnte von Ordensschwestern betrieben worden. Solche und ähnliche Wissensschätze werden wir demnächst mit der Ausschilderung des historischen Ortsrundgangs auch in Mingolsheim für alle nachvollziehbar machen. Gerade läuft das letzte Korrekturlesen der Texte.

Eine Brücke von Schätzen der Vergangenheit in die Zukunft schlägt auch unser Streuobstwiesen-Drohnenprojekt. Gefördert von der Audi-Umweltstiftung und in Kooperation mit der PH Heidelberg startet jetzt die Befliegung und Vermessung ausgewählter Streuobstbestände: Damit wir im Frühjahr mit Schülerinnen und Schülern die Resultate der Hightec-Kameras vor Ort überprüfen und bei ihnen das Interesse an unserer besonderen Kulturlandschaft wecken können: Ein ökologisch sehr wertvolles Drumherum um unsere beiden Ortsteile, die mit zum Charme und Reiz Bad Schönborns beitragen.

Und ich schließe das Vorwort auch mit „Jugendthemen“. Es war sehr erfreulich, was die Realschule zur Orientierung und Vorbereitung „ihrer“ Kids auf das Berufsleben mit dem ersten Firmenabend organisiert hatte. Und es war erfreulich, dass die Gemeinde als Arbeitgeber auf reges Interesse stieß. Denn Sie werden verfolgt haben, dass wir für die vielen neuen Aufgaben, die uns Gemeinden als der untersten Staatsebene zu fallen, sicherlich auch in Zukunft ein engagiertes Team brauchen.
 
Ich wünsche Ihnen allen eine Woche jugendlicher Dynamik

Ihr

Klaus Detlev Huge
Bürgermeister