Gemeindenachricht

"Mit Freude und Geselligkeit Gutes tun"


„Man sieht, dass es fertig wird“, erklärte Bürgermeister Klaus Detlev Huge anlässlich eines Pressegesprächs im Vorfeld des großen Bad Schönborner Familienfestivals, das am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Juli stattfinden wird. Fertig ist bis dahin der zweite Bauabschnitt des Sole-Aktiv-Parks im Ortsteil Mingolsheim, der in diesem Rahmen eröffnet wird und nun „Wasser erlebbar“ mache, so Huge. Neben einem großen Wasserspielplatz rückt auch die Lambertus-Quelle mehr in den Vordergrund und der Mühlbach wird sichtbar gemacht.

Das zweitägige Festival bietet ein attraktives, sehr buntes Programm für Jung und Alt, das samstags früh um 5 Uhr mit einem „Pilgermorgen durch den Park mit Sonnenaufgang-Stationen und Picknick“ beginnt und sonntags abends mit einer Hitparade mit DJ und Moderator Thomas Brockmann, der durch den kompletten Tag führt, und dem Fußball-WM-Endspiel endet. Zu den Highlights gehören, so der Leiter der Tourist Information Klaus Heinzmann, sowohl „externe Top-Acts als auch lokale Veranstalter“. Ein Glanzpunkt ist die Kindershow von Nadia Ayche am Sonntagnachmittag mit bekannten Disney-Songs zum Mitmachen, Mitsingen und Mittanzen. Die Bruchsaler Sängerin hat sogar spontan einen eigenen Bad Schönborn-Song getextet, den sie präsentieren wird.

Ein weiterer Höhepunkt des Festivals wird das „1. Bad Schönborner Entenrennen“ sein. Ab sofort können Startlose für gelbe „Firmen-Enten“ und rote „Jedermann-Enten“ in der Tourist Information Mingolsheim und im FIRST Reisebüro Langenbrücken erworben werden. Die Enten werden sich nach dem Startschuss sonntags um 13 Uhr auf die 400 Meter lange Schwimmstrecke begeben und von möglichst vielen Startnummer-Besitzern angefeuert werden, denn – der Erlös aus den Startlosen geht komplett an die Aktion Mensch. „Mit Freude und Geselligkeit Gutes tun“ sei auch die Leitidee dieser beiden Tage, so der Bürgermeister, denn sie werden ebenfalls im Rahmen des Festivals der guten Taten, für das Bad Schönborn in diesem Jahr Partnergemeinde ist, veranstaltet.

Initiator Uli Lange, der sonntags anwesend sein wird, lobte das Programm, vor allem, weil auch auf Menschen mit Handicap eingegangen werde. So bietet die Franz Josef Mone Schule einen Parcours zum Thema „Behinderung differenziert wahrnehmen“ und die aktuelle Paralympics-Silbermedaillen-Gewinnerin im Ski-Alpin, Andrea Rothfuß, wird vorgestellt. Das Familienfestival spiegle die „Vielfalt unseres Ortes“ wider, so Bürgermeister Huge. Er freute sich über die zahlreichen Aktivitäten vieler Akteure, die zugunsten der Aktion Mensch bereits im ersten Halbjahr durchgeführt wurden – vom Kuchenverkauf bis hin zu verschiedenen Benefizkonzerten – und resümierte „einen großen Rückhalt für das Engagement der Gemeinde“. Und genau darauf komme es beim Festival der guten Taten an, „auf das Miteinander“, betonte Uli Lange.
^
Redakteur / Urheber
BNN/psp