Gemeindenachricht

Bürgermeister Blog


Liebe Bad Schönbornerinnen, liebe Bad Schönborner,

mehr als 7100 von Ihnen haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und mit ihrer Stimme dazu beigetragen, dass der Bundestag eine andere, so noch nicht dagewesene Zusammensetzung erhält. Ich bin sehr gespannt, was die zu erwartende neue Dreier(mit CSU-Vierer)-Koalition auf die politische Agenda nimmt. Nicht wenigen von Ihnen werden im Bundestagswahlkampf die wirklichen politischen Inhalte und Ideen der Parteien gefehlt haben.
Mir zumindest ging es so, dass ich weder zu Deutschlands Rolle in Europa und der Welt noch zu den Problemen hier: wie Fachkräftemangel, Wohnungsnot, Zukunft der Rente und Demografie Lösungen oder nur auch richtungsweisendes wahrgenommen hätte. Und nur rückwärts kritisieren ist in meinen Augen auch nichts, was unsere immer mehr von Bürokratie beherrschte Gesellschaft voran bringt.
 
Die vielen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer haben alle bürokratischen Vorgaben des Wahlgesetzes beachtet und gut und verlässlich ausgezählt: Noch einmal herzlichen Dank für diesen Einsatz für unsere funktionierende Demokratie. Mit unserem Bad Schönborner Ergebnis sind wir nah bei dem, wie die ganze Region gewählt hat. Mein herzlicher Glückwunsch gilt den Mandatsträgern, die für unsere Region in Berlin wirken werden.
Nach den Anstrengungen des Wahlkampfs für uns „umworbene Wähler“ gab es schon am letzten Samstag mit dem „Sommerausklang“ in Mingolsheim eine schöne Möglichkeit zum Entspannen. Es freut mich, dass die Geschäftsleute rings um den Markplatz sich zu einer solchen Initiative zusammen finden, die ich natürlich gerne unterstütze. Die nächste Chance zur gemeinsamen Entspannung und zum Austausch über Politik, Fußball und alle anderen wichtigen Dinge bietet der Langenbrückener Jahrmarkt. Weil ich die Latte beim Fassanstich mit dem einen Schlag bis „o zapt is“ vor zwei Jahren schon auf Maximalhöhe gelegt habe, sehe ich diesem traditionellen Event mit Gelassenheit entgegen.
Wenn der Gemeinderat den Vergabevorschlägen für die Handwerksarbeiten zur Schwimmbadsanierung diesen Dienstag folgt, geht es nach dem Jahrmarkt mit dieser Großinvestition in Langenbrücken auch gleich los. Das Ziel ist, dass zum Schuljahr 2018/2019 das kleine Schwimmbad wieder in Betrieb gehen kann.
 
Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und grüße herzlich aus dem Rathaus
 
Ihr
Klaus Detlev Huge
Bürgermeister